Auch wir müssen die rechtlichen Vorgaben beachten und natürlich auch an die Sicherheit der ÜbungsleiterInnen und TeilnehmerInnen denken. In Absprache mit den ÜbungsleiterInnen hat der Vorstand daher für alle Trainingszeiten die folgende Regelung getroffen: 
 

  • Personen ab 12 Jahren müssen geimpft oder genesen sein, um das Training zu besuchen. Der Nachweis darüber muss den ÜbungsleiterInnen generell bei jedem Training VOR dem Betreten des Gebäudes vorgezeigt werden. Alternativ darf sich jeder nach Vorlage des Nachweises freiwillig in eine Liste eintragen lassen, die von den ÜbungsleiterInnen geführt wird. In diesen Listen wird der Immunisierungsstatus, also geimpft oder genesen, dann festgehalten. Der Nachweis muss dann nicht mehr erneut vorgezeigt werden. Die Listen werden nur von den Übungsleitern eingesehen und für Dritte unzugänglich aufbewahrt. Sie werden vernichtet, wenn sie nicht mehr benötigt werden, sodass der Datenschutz sichergestellt ist. Von dieser Regelung möchten wir natürlich alle ausnehmen, bei denen gesundheitliche Gründe gegen eine Impfung sprechen. Bitte meldet euch in diesem Fall bei mir oder euren Übungsleitern. Wir behandeln euren Fall selbstverständlich vertraulich.

    Aufgrund der aktuell hohen Infektionszahlen sollen sich zudem alle, die am Training teilnehmen möchten, tagesaktuell vor dem Training testen (Antigen-Tests reichen aus). Dies muss kein Test einer offiziellen Teststelle sein. Tests in Schule oder beim Arbeitsgeber oder Selbsttest sind ausreichend und ihr müsst auch keinen Nachweis vorzeigen. Wir handhaben das auf Vertrauensbasis. Für diejenigen, die zum Training kommen möchten, es aber mal nicht schaffen, sich vorher zu testen, werden wir bis auf weiteres Tests vor Ort haben. Bitte sagt dann den Übungsleitern Bescheid und wartet wenn möglich vor der Halle. In jedem Fall solltet ihr dann zunächst die Maske aufbehalten, wenn ihr Kontakt mit anderen habt. Ihr bekommt dann  einen Test und könnt euch testen. Nachdem ihr euch getestet habt, könnt ihr wie gewohnt am Training teilnehmen.


  • Personen unter 12 Jahren dürfen ungeimpft am Training teilnehmen, da es für sie noch keine Impfempfehlung gibt. Soweit wir wissen, werden SchülerInnen in NRW zurzeit Montags, Mittwochs und Freitags getestet, sodass zu unseren Trainingszeiten an den Schulen ein tagesaktueller Test gemacht worden sein sollte. Wer zum Training kommen möchte und an dem entsprechenden Tag nicht in der Schule getestet wurde, wir gebeten vorher einen Schnelltest zu machen. Das kann auch ein Selbsttest sein. Wir verlassen uns da auf eure Ehrlichkeit. 

 

  • Innerhalb des Gebäudes muss grundsätzlich eine medizinische Maske, also eine OP- oder FFP2-Maske, getragen werden. Beim Einradfahren darf die Maske während des Trainings abgesetzt werden. Für längere Pausen, in denen man nichts auf dem Rad macht, sollte die Maske wieder aufgesetzt werden.


Wir hoffen, dass so ein sicheres Training für alle Beteiligten möglich ist. Bitte geht verantwortungsbewusst mit den Regeln um, damit wir weiterhin mit einem guten Gefühl zusammen Einrad fahren können. Bei Fragen zu dieser Regelung meldet euch bitte unter flying-circus@posteo.de oder wendet euch an die ÜbungsleiterInnen.